The second art - Free Template by www.temblo.com





Schreib zurück

Derek,

Alles klar. Ich wünsche dir viel Glück und Spaß. Bitte schreib sofort zurück, wenn sich etwas neues ergibt. Ich brenne hier vor neugierde und sitze schon auf glühenden Kohlen vor Spannung.

In Liebe

Susan

Susan am 7.3.08 16:57


Danke

Susan,

ich denke, ich werde deinen Rat annehmen. Ich habe es ihr versprochen.
Ich mache mich dann langsam auf den Weg, ich will ja immerhin noch etwas abbekommen. Sie und die andere Neue, Kat, sind die Neuzugänge im Quidditchteam. Ich denke, sie sind sehr begabt.

Ich schreibe dir morgen erneut, um dir zu berichten, was gleich vorfallen wird.

Dein Derek
siblings am 7.3.08 16:45


Geh ruhig . . .

Lieber Derek,

Geh doch einfach hin. Warum nicht? Du hast es ihr doch gesagt und sie schien dagegen ja nicht abgeneigt. Was soll das auch? Du kannst ihr ja nicht ewig aus dem Weg gehen und so sieht sie vielleicht, dass du dich wirklich für sie interessierst und kein perverser Spinner bist.

Mein Brief ist diesmal nur ganz kurz, du hast ja schließlich um eine schnelle Antwort gebeten.

Susan

Susan am 7.3.08 16:30


Puh. . .

Susan,

erneut habe ich nicht viel zu berichten. Ich habe Addison, bevor ich sie geküsst habe, versprochen, zu ihrem Quiddtchtraining komme. Und das fängt in einer halben Stunde an.

Bitte, schreib mir schnell zurück und sag mir, was ich tun soll!
Ein Versprechen sollte man eigentlich ja nicht brechen, oder?

Derek
siblings am 7.3.08 16:23


Tut mir leid.

Derek,

Es tut mir wirklich leid, wie das bei dir zu laufen scheint. Ich wünschte ich könnte von hier aus irgendwas für dich tun, aber so wie es aussieht, bin ich absolut machtlos. Ich wünschte es wäre anders.

Lass den Kopf nicht hängen. Es wird schon alles gut werden. Konzentriere dich auf deine Arbeit, das wird das Beste sein. Ich weiß leider nicht, was ich dir sonst raten könnte.

Da ich auch nicht viel zu berichten weiß, ist auch mein Brief heute etwas kürzer. Ich warte auf Antworten von dir.

Susan

Susan am 7.3.08 16:10


Ohje. . .

Susan,

danke, dass du mir so schnell geantwortet hast.
Ich habe heute nicht so viel zu berichten. Ich bin aus dem Unterricht raus, wie von der Tarantel gestochen. Ich wollte ihren wütenden Blick nicht sehen, den sie sicherlich aufgesetzt hat.
Sie hasst mich bestimmt!

Tut mir Leid, für diesen kurzen Brief, ich muss noch eine Menge Arbeiten korrigieren.

Derek
siblings am 7.3.08 16:03


Spontanität, nicht Blödheit!

Hi Derek.

Ohje . . . Du hörst dich wirklich sehr verwirrt an. Ich kann mir vorstellen, dass du das auch bist. Aber du bist doch nicht blöd. Du hast dich auf ein Wagnis eingelassen und das kann ich nur bewundern. Ich hätte sicher nicht den Mut gehabt, ihr irgendetwas von meinen Gefühlen zu ihr zu erzählen.

War sie denn wütend, schockiert oder sonst irgendwas? Also, nachdem du ihr etwas davon gesagt und sie geküsst hast? Woher willst du wissen, ob es sich nicht gelohnt hat, das zu tun? Geb nicht so schnell auf. Das wird sich sicher alles klären. Ich wünsche dir viel Glück in deinem Unterricht und bei was sonst noch alles.

Liebe Grüße,

Susan

siblings am 7.3.08 15:53


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]